Lichtschwert selber bauen

Lichtschwert selber bauen

Hi Leute, 

angeregt durch den neuen StarWars 7 Film und die Videos von Frank Leuffen habe ich angefangen mir selbst ein Lichtschwert zu entwerfen.

 

Aktuell bin ich leider noch nicht sehr weit gekommen.

Bis jetzt habe ich nur das sog. Basisrohr abgelängt und begonnen den Emitter zurecht zu sägen.

 

Als neuestes habe ich die erste Version der Elektrik (blaues leuchten --> Kristall im Griff) fertiggestellt. Mal schauen ob es bei dieser ersten Version bleibt.

 

Für den Griff habe ich Alu-Rohr aus dem Baumarkt benutzt. Da gibt es verschiedene Durchmesser die man kombinieren kann (Griffrohr, Dekorohr usw.).

Dazu aber später mehr. 

 

Hier erst mal die Elektronik für ein schönes flackerndes Licht:

Um das Ganze aufzubauen habe ich auf eine Lochstreifenplatine aus dem Modellbau zurückgegriffen.

 

Aus dieser Platte wurde ein, mehr oder weniger rundes Stück herausgearbeitet auf das dann alle benötigten Bauteile aufgelötet sind.

Da ich die LED mit einer 9V-Blockbatterie betreiben möchte, benötigt man solche Anschlussklemmen.

Bei der LED handelt es sich um eine sog. Flacker-LED (kann man auch für die Simulation von flackernden Kerzen verwenden). Entsprechend der Leistungsaufnahme der LED und der verwendeten Energiequelle ist der Vorwiderstand zu berechnen.

Dafür gibt es über Google jede Menge Seiten im Netz zu finden.

 

Auf dem Bild sieht man das zurechtgeschnittene Stück Platine, bereits bestückt mit LED, Vorwiderstand und dem Batterieanschluss.

Hier die Rückseite der Platine (nicht ganz scharf geworden --> das Smartphone hatte etwas Probleme die Daumennagel große Platine richtig scharf zu stellen...)

Hier sind nun alle benötigten Komponenten verlötet und die Batterie angeschlossen. Da mir noch ein passender Schalter fehlt, habe ich einfach die angelöteten Anschlusskabel für den Schalter kurzgeschlossen.

Ist alles richtig angeschlossen, schaut das Ergebnis dann so aus. Die LED leuchtet bzw. flackert.

 

Die Bastelarbeit wird später dann im Basisrohr untergebracht und, wenn alles klappt, mittels Schrauben die auch ein Dekorohr halten fixiert.

Der Batterieklipp soll zukünftig komplett im Basisrohr verschwinden. Dazu musste ich die Seiten des Anschlusses etwas mit der Feile bearbeiten und die Rundungen entfernen.

Das Ziel ist es, dass man die Batterie / Akku ohne große Probleme austauschen kann. Dazu soll die Batterie komplett im sog. Pommel des Lichtschwertes verschwinden. Nach dem Entfernen des Pommels kommt man an die Energiequelle und kann sie austauschen.

So schaut es dann aus, wenn die LED im Basisrohr leuchtet.

Das war jetzt mal der erste Teil vom Lichtschwertbau.

Wie sowas fertig ausschaut seht ihr bei den Videos von Frank Leuffen.

Super erklärt, tolle Bauvideos. Schaut einfach mal bei ihm vorbei.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0